NOVAVOLT
electrify the future

Herausforderungen der Elektromobilität

Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen steigt, weil ihre Reichweite zunimmt und sie immer günstiger werden. Für die steigende Anzahl Elektroautos muss eine adäquate Ladeinfrastruktur zur Verfügung gestellt werden.   Insbesondere bei grossen Einstellhallen und Parkplätzen (z.B. Tiefgaragen in Wohnliegenschaften, Parkplätze am Arbeitsplatz, Parkhäuser, Einkaufszentren, Hotels etc.) stellen sich dabei mehrere Herausforderungen:

Die Kapazität des Netzanschlusses sowie der Kabel im Gebäude ist begrenzt. Die bestehende Kapazität der Installation muss daher optimal genutzt werden. 

Der Bedarf nach Ladeinfrastruktur ist am Anfang üblicherweise moderat. Bei steigendem Bedarf kann der Ausbau der Installation komplex und teuer werden. Die Ladeinfrastruktur muss daher mit der zunehmenden Nachfrage nach Elektroautos mitwachsen können und kostengünstig skalierbar sein.

Die Kosten für die Ladeinfrastruktur sowie deren Nutzung müssen fair aufgeteilt werden. Dafür muss die Ladeenergie genau gemessen, individuell zugewiesen und einfach abgerechnet werden können. 

Elektrofahrzeuge können mit hohen Leistungen geladen werden. Deshalb muss die Sicherheit bzgl. Elektroinstallation, Ladestation und Elektrofahrzeug jederzeit gemäss den höchsten Standards gewährleistet werden.

Die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen wird mit der Zeit ansteigen. Die eingesetzte Ladetechnologie muss also langlebig sein und sich mit den stetig wachsenden Anforderungen über die Jahre weiterentwickeln können.

Mit einer ZapCharger Pro Ladelösung können all diese Herausforderungen gelöst werden.