Medienbericht | NovaVolt verstärkt sich personell

electric-wow.ch | 31. Oktober 2022

NovaVolt, exklusiver Distributor von Zaptec-Ladesystemen in der Schweiz und seit 2021 Teil der internationalen Zaptec-Familie, steht vor weiterem Wachstum. Das beratungsintensive Geschäft wird personell durch Pero Simic verstärkt.


Pero Simic | Bild: Marco Leisi

Von den 110’000 in der Schweiz im ersten Halbjahr 2022 neu zugelassenen Fahrzeugen, war bereits jedes vierte komplett oder teilweise elektrisch angetrieben. In derselben Geschwindigkeit wächst auch das Netzwerk an e-Ladepunkten: Waren es Ende 2021 schweizweit noch 9’738 (AC und DC), so konnten e-Autos Ende Juni 2022 bereits an 11’586 Ladestationen «aufgetankt» werden.

Von diesem beschleunigten Wachstum profitiert auch die NovaVolt AG, die hierzulande exklusiv Zaptec-Ladesysteme für Private und Unternehmen – etwa Immobilieninvestoren, private Gebäude- und Hauseigentümer, Wohnbaugenossenschaften, Energieversorger oder Autohändler – bereitstellt.

Ihr Team wird in der Beratung und im Support durch Pero Simic verstärkt. Der passionierte e-Auto-Fahrer ist ursprünglich ausgebildeter Automonteur und Automechaniker und hat sich anschliessend zum technischen Kaufmann weitergebildet. Als Verkaufsberater und Produktmanager im Autohandel ist er der Automobilindustrie stets treu geblieben, bis er sich dem Data Management zuwandte.

Mit diesem Rucksack ist er die perfekte Bereicherung für NovaVolt, die ihre Kunden von der Objektanalyse und dem Konzept für die Elektrifizierung von Parkplätzen über die Installation von intelligenten Ladelösungen bis zu deren Bewirtschaftung berät und begleitet.

Florian Kienzle, Gründer und CEO der NovaVolt AG, begrüsst den Neuzugang: «Pero ist mit seiner Kenntnis der Automobilbranche in unserem auf Elektrifizierung von Mobilität spezialisierten Team hoch willkommen. Unser Wachstum wird getrieben von der steigenden Nachfrage nach Ladelösungen einerseits. Zum anderen hat Zaptec gerade ihre Produktionskapazitäten substanziell ausgebaut, indem unser Partner in Norwegen seine Produktionslinien erweitert hat und Zaptec eine neue Produktionspartnerschaft in Deutschland eingegangen ist. So können wir mit hoher Zuversicht in unsere Lieferfähigkeit unsere Kunden noch zukunftssicherer beraten und in der Realisierung hochqualitativer Ladesysteme unterstützen.» (pd/ml)

Quelle: https://www.electric-wow.ch/news/990-das-geschaft-mit-ladesystemen-fur-e-autos-boomt-novavolt-verstarkt-sich-personell