Zaptec Go erhält internationale Designauszeichnung

Das Heimladegerät Zaptec Go wird mit dem Red Dot Design Award 2022 für das beste Produktdesign ausgezeichnet.

Schon im letzten Jahr erhielt Zaptec einen Red Dot Award in der Kategorie Marken- und Kommunikationsdesign, dieses Jahr ist es die Kategorie Produktdesign, in der das Heimladegerät Zaptec Go im Rahmen des internationalen Designwettbewerbs eine Auszeichnung erhalten hat.

Die Jury begründet den Entscheid wie folgt: „Dank einer auf das Wesentliche reduzierten Gestaltung und regelmässigen Software-Aktualisierungen ist bei dieser Ladestation alles auf eine lange Lebensdauer ausgerichtet.“

„Es ist wirklich sehr erfüllend, einen Preis zu gewinnen, der die Arbeit anerkennt, die wir in dieses Ladegerät für Elektroautos gesteckt haben. Unter der Haube steckt eine Menge Technologie und wir haben wirklich hart daran gearbeitet, das Produkt auf die jetzige Grösse zu bringen. Gleichzeitig verfügt das Ladegerät über Funktionen und eine hohe Benutzerfreundlichkeit, sowohl für unsere Endkunden als auch für die Elektriker, die das Produkt einbauen sollen“, sagt Magnus Pallesen, der für die Entwicklung der Elektronik der Zaptec Go verantwortlich ist.

„Es ist wirklich erfreulich, einen Preis zu gewinnen, der die Arbeit anerkennt, die wir in dieses Ladegerät gesteckt haben“

Pallesen freut sich, dass sein Entwicklerteam, das während des gesamten Designprozesses in Zusammenarbeit mit dem Designbüro Elleve grossartige technische Entscheidungen getroffen hat, für das Industriedesign verantwortlich war.

„Die grösste Herausforderung bestand darin, ein Ladegerät zu entwerfen, das die Leute an ihren Wänden haben wollen. Wir mussten ein Produkt entwerfen, das funktional ist, fortschrittliche Technologie enthält und gleichzeitig zum Zuhause passt. Ausserdem war es wichtig, dass das Design einen eigenen Ausdruck hat, der die eigene, klare Identität von Zaptec zum Ausdruck bringt, damit es zu einem Benchmark-Produkt in dieser Kategorie werden kann“, sagt Designer Mats Henriksen.

Mehr Informationen zum Red Dot Award.